für das Verdichten von Ausschussmaterial und Verpackungsabfällen - CAEB INTERNATIONAL DE

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

für das Verdichten von Ausschussmaterial und Verpackungsabfällen

FAQ
 

Aufbauend auf seinem Know-how im Bereich der Kompaktierung hat CAEB innovative technische Lösungen für die Behandlung von Ausschussmaterial in der Industrie und Verpackungsabfällen entwickelt. Damit lassen sich Produktionsanlagen in einem sauberen und geordneten Zustand halten, Abfallvolumina reduzieren und Lagerräume für Ausschussmaterial und Abfälle optimal nutzen.

1

Warum ist Verdichten das bevorzugte Verfahren?
Mit unserem Rollverdichter  OMNIPRESS 800 lässt sich das Materialvolumen um bis zu 70-75% reduzieren.

2

Im Handel werden hydraulische Abfallpressen angeboten, die das Volumen der Abfälle ebenfalls verringern. Warum sollte ich Ihre Maschine wählen?
Die Presse für Abfallmaterialien  OMNIPRESS 800 ist hinsichtlich der flexiblen Einsatzmöglichkeiten unübertroffen und wird für die unterschiedlichsten Materialarten verwendet. Kompakte Abmessungen, eine hohe Stundenleistung und das unkomplizierte Versetzen (die Maschine kann mit einem Handgabelhubwagen bewegt oder mit einem speziellen Rädersatz ausgerüstet werden) sind weitere Stärken.

3

Welche Materialien lassen sich damit komprimieren?
Die OMNIPRESS 800 kann Pappe, Folien, Stoff, Kunststoffflaschen, Obstkisten aus Holz oder Kunststoff, Umreifungsbänder und sogar ausdehnbare Materialien wie Schaumgummi und Glaswolle verdichten.

4

Was erhalte ich als Ergebnis des Verdichtungsvorgangs?
Man erhält einen Ballen mit 80 cm Länge, 40 cm Durchmesser und einem mittleren Gewicht von 40 kg. Das Ballengewicht variiert je nach dem gepressten Material und dem vom Bediener gewählten Pressniveau. Ein Ballen wiegt ungefähr zwischen 15 und 40 kg.

 

5

Wie lange dauert das Verdichten eines Ballens?
Ein kompletter Verdichtungszyklus dauert ca. 3 Minuten pro Ballen, die Stundenleistung beläuft sich auf ca. 800 kg.

6

Wie erfolgt der Bindevorgang? Muss ich den Ballen dafür in eine bestimmte Position bringen?
Der Bindevorgang ist vollautomatisch. Wir empfehlen die Netzbindung, da sie eine besonders vielseitige Nutzung der Maschine ermöglicht.

7

Ist für den Betrieb des Rollverdichters qualifiziertes Personal erforderlich?
Der OMNIPRESS 800 ist jederzeit betriebsbereit. Der Bediener braucht nur das zu pressende Material an der Einfüllöffnung einzuwerfen, den Rest übernimmt die Maschine. Durch die Automatikfunktionen ist der gesamte Vorgang für den Bediener (auch ohne Fachkenntnisse) einfach und sicher.  

8

Lässt sich Ihr Verdichter in eine Produktionsanlage integrieren?
Unsere Maschine ist in jeder Hinsicht flexibel. Für die OMNIPRESS 800 ist ein Steuerungsprogramm lieferbar, das ihre perfekte Integration in Produktions- und Förderanlagen ermöglicht. In diesem Fall ist kein Bedienereingriff mehr erforderlich.

9

Muss das zu verdichtende Material vorher entsprechend
aufbereitet werden? Muss ich beispielsweise Kunststoffflaschen, Pappkartons oder Gemüsekisten aus Holz vorher zerschneiden oder anderweitig zerkleinern?

Bei der OMNIPRESS 800 ist keine Vorbereitung nötig; die zu verdichtenden Materialien werden so, wie sie sind, in die Maschine gegeben

10

Kann ich die Pressballen anschließend auf Paletten stapeln?
Die Pressballen wiegen 40 kg und haben eine zylindrische Form, so dass sie sich problemlos in Sechsergruppen (bis 240 kg) auf Paletten stapeln lassen.

 

11

Kann man Ihre Maschine auch bei beengten Platzverhältnissen einsetzen?
Die Abmessungen der Maschine (Länge 110 cm, Tiefe 134 cm, Höhe einschließlich Rollenaufnahme und Rolle 200 cm bzw. ohne Rolle 170 cm), ihr Gewicht (875 kg) und die Möglichkeit, die Maschine ohne Schwierigkeiten zu versetzen, gestatten ihren effizienten Einsatz auch in beengten Arbeitsumgebungen.

12

Für welche Einsatzbereiche würden Sie Ihre Maschine empfehlen?
Unsere Maschine wird seit Jahren mit Erfolg in zahlreichen Branchen in Industrie und Gewerbe eingesetzt. Dazu zählen beispielsweise:
- Druckereien
- Kartonagenfabriken
- Textil- und Bekleidungsindustrie
- Industrielle Herstellung von Kunststoff- und       Kartonverpackungen
- Supermärkte und große Handelsketten
- Obst- und Gemüsemärkte, überdacht und im Freien
- Lederindustrie

13

Verursacht Ihre Maschine eine Schmutzbelastung?
Nein, unsere Maschine arbeitet schmutzfrei, denn sie zerschneidet das Ausschussmaterial nicht, sondern verdichtet es.  Alle unsere Verdichter sind außerdem mit einem Staub- und Rückstandsauffangbehälter ausgestattet, sodass die Arbeitsumgebung stets sauber und aufgeräumt ist.

14

Muss ich lange auf das Hochfahren der Maschine warten?
Weniger als eine Sekunde. Dafür sorgen Fotozellen an der Einfüllöffnung, welche die Maschine automatisch ein- und ausschalten, je nachdem, ob zu pressendes Material vorhanden ist oder nicht.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü